Lebenskarten &

Achtsamkeit

Mit über 200 Karten spielerisch zu

  • Mehr Lebensfreude
  • Besseren Beziehungen
  • Neuen Sichtweisen
  • Positiven Impulsen

Karten für Achtsamkeit

Lebenskarten eignen sich ausgezeichnet für die Arbeit für mehr Achtsamkeit und können beispielsweise die Integration von Achtsamkeitsübungen in den Alltag erleichtern.

Wie die Lebenskarten bei Achtsamkeitsübungen eingesetzt werden können

Die Fertigkeit der Achtsamkeit wird in vielen psychotherapeutischen Ansätzen dazu verwendet, den Geist zu beruhigen und zu stabilisieren, einen besonders intensiven Wahrnehmungszustand zu erzeugen und aktuellen Stress zu verringern. Achtsamkeitsübungen wie spezielle Atemtechniken, Imaginationsübungen und Übungen zur Gedankenkontrolle werden zum Beispiel in der Dialektisch-Behavioralen Therapie, der Gestalttherapie, der Achtsamkeitsbasierten Kognitiven Therapie und der Psychodynamisch Imaginativen Therapie nach Luise Reddemann eingesetzt.

Die Lebenskarten, die sich zu einem beliebten Werkzeug in Alltag und Therapie entwickelt haben, können bei den Achtsamkeitsübungen in verschiedener Weise eingesetzt werden – sie bieten einen Ausgangspunkt zur Imagination an, fördern durch regelmäßigen Gebrauch einen bewussten, achtsamen Umgang mit sich selbst. Sie helfen, den Fokus bei der Distanzierung von störenden Gedanken aufrecht zu erhalten.


Die Geschichte hinter den Lebenskarten

Die Idee zu den Lebenskarten kam mir, als ich selbst sie am meisten brauchte. Eines Tages während einer sehr schweren Lebensphase nahm ich mir eine Handvoll bunte Stifte und fing einfach damit an. Schon während ich an den ersten Lebenskarten arbeitete, bemerkte ich etwas Wunderbares: Die Lebenskarten halfen mir dabei, mir selbst zu helfen …

Welches Kartenset passt zu dir?

Lerne die drei Lebenskarten Serien kennen.

>
0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Gutschein Code einlösen