Lebenskarten & Positive Psychologie

Für Alltag, Therapie, Coaching – und für Dich

Mit über 200 Karten spielerisch zu

  • Mehr Lebensfreude
  • Besseren Beziehungen
  • Neuen Sichtweisen
  • Positiven Impulsen

Du wünschst Dir positive Veränderung?

Dabei können Dich Lebenskarten jeden Tag unterstützen. Finde neue Sichtweisen, identifiziere und verändere negative Glaubenssätze und lenke Dein Leben in positive Bahnen – in Deinem eigenen Tempo.

Wie Lebenskarten im Rahmen der Positiven Psychologie eingesetzt werden können

Der relativ junge Ansatz der Positiven Psychologie stützt sich auf die Erkenntnisse der Forschungen im Gebiet der Salutogenese. Diese geht davon aus, dass jeder Mensch genügend Ressourcen besitzt, um sein Leben erfolgreich zu meistern. Daher forscht sie nicht danach, was krank macht, sondern danach, was gesund erhält. Folgerichtig will auch die Positive Psychologie Ressourcen fördern und sich nicht an Defiziten aufreiben.

Die Lebenskarten sind ideal für den Einsatz in der Positiven Psychologie geeignet, weil sie dem Klienten dabei helfen können, sich seiner eigenen Ressourcen bewusst zu werden und sie aktiv zu nutzen. Bei häufigem Einsatz unterstützen die positiven Affirmationen  und Mut machenden Sätzen die Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins. Die Karten, die sich zu einem beliebten Tool in Alltag und Therapie entwickelt haben, helfen so dabei, hinderlichen Glaubenssätzen förderliche entgegenzustellen.

Was ist Positive Psychologie?

Lässt sich Zufriedenheit und Wohlbefinden erlernen? „Ja“, lautet die Antwort der Vertreter der Positiven Psychologie, einem noch recht jungen wissenschaftlichen Konzept innerhalb der Psychologie, das sich – stark vereinfacht ausgedrückt – mit den Aspekten eines glücklichen und gelingenden Lebens auseinandersetzt. Ende der 1990er Jahre von dem Psychologen Martin Seligmann auf einem Kongress vorgestellt, geht es in der Positiven Psychologie nicht vorrangig um Defizite, Konflikte und seelische Störungen, sondern um die bereits vorhandenen charakterlichen Stärken eines Menschen, um deren Bewusstwerdung und Ausbau. Damit unterscheidet sich dieser Ansatz von vielen anderen psychologischen Konzepten und psychotherapeutischen Verfahren.

Positive Psychologie schlägt also einen Richtungswechsel innerhalb der Psychologie vor: Im Zentrum von Forschung und Therapie sollen weniger seelische Erkrankungen bzw. deren Ursache und Heilung stehen, sondern vielmehr diejenigen Faktoren betrachtet werden, die zu einem glücklichen, erfolgreichen und erfüllten Leben führen. 

Kennzeichnend an diesem Konzept ist außerdem, dass es ebenso psychisch gesunde Menschen ins Blickfeld der Untersuchungen rückt. Schließlich ist ein Mensch nicht automatisch zufrieden mit sich und seinem Leben, nur weil er nicht an einer psychischen Erkrankung leidet.

Mittlerweile haben auch verschiedene Studien auf diesem Gebiet gezeigt, dass es zufriedener macht, sich mit seinen Stärken zu beschäftigen als immer wieder zu versuchen, seine Schwächen zu korrigieren. In der Positiven Psychologie geht es dabei aber um weitaus mehr als nur den einfachen Glauben an das Positive. Deutlich grenzt sich dieser Denkansatz von den zahlreichen Glücksratgebern ab, die in den letzten Jahren vermehrt auf den Markt gekommen sind. So findet Positive Psychologie als ernstzunehmendes und wirkungsvolles Konzept mehr und mehr den Weg in die heutige Beratungs- und Therapiearbeit. Auch für die unternehmerische Personalentwicklung birgt das Konzept viele interessante Ansätze.

Wie können Dir Lebenskarten helfen? 

Die Lebenskarten können mehr Lebensfreude und positive Sichtweisen in Dein Leben bringen. So haben sie vier Lerneffekte im Gepäck, die Dein Leben und Deine Beziehungen positiv verändern können. Hier findest du 4 Lerneffekte:

Achtsamkeit als Superpower

Die Impulse der Lebenskarten regen zum Nachdenken an und sorgen für neue Sichtweisen. In Kombination mit dem Fokus auf Achtsamkeit im Alltag werden Veränderungsprozesse noch besser unterstützt.

Bild & Text: zusammen stärker

Wir können uns illustrierte Texte besser merken. Der Text trägt den Inhalt, die Bilder eine emotionale Komponente. Die Bild-Text-Verknüpfung bei den Lebenskarten hilft dir, positive Gedanken und Verhaltensweisen schneller zu verankern.

Bessere Beziehungen durch tiefere Gespräche

Tiefe Gespräche brauchen meist einen konkreten Anlass. Die Lebenskarten halten mehr als 200 davon für Dich bereit. Mit ihrer Hilfe können sehr tiefe Gespräche (z. B. mit Freund*innen oder Klient*innen) zustande kommen. Und das kann den Weg freimachen zu besseren Beziehungen.

Verankerung durch Wiederholung

Schon seit den Vokabelkärtchen in der Schule wissen wir: Regelmäßige Wiederholung sorgt dafür, dass wir Dinge verinnerlichen. Genauso ist es bei den Lebenskarten. Baue sie in Deinen Alltag ein. Ziehe z. B. täglich eine Karte und verinnerliche die Impulse auf diese Weise noch besser.

Positive Psychologie – mehr als nur ein wissenschaftliches Konzept

Aufgabe und Ziel Positiver Psychologie ist es, systematisch zu erforschen, wie Menschen ihre Stärken einsetzen, um sich ausgeglichen und gut zu fühlen, und welche Ressourcen sie nutzen, um ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, um leistungsfähig und erfolgreich zu sein. Anhand dieser Untersuchungen wurden in den letzten Jahren bereits verschiedene Interventionsmethoden entwickelt, die sich vor allem durch ihre Einfachheit und Alltagstauglichkeit auszeichnen, so z. B. „Drei gute Dinge“, „Entdecke und nutze Deine Stärken“, „Nachruf“, „Acts of Kindness“ etc.

Allen Techniken gemein ist, dass sie dabei helfen sollen,

  • den Blick auf die eigenen Stärken zu schärfen,
  • das Positive im Leben (z. B. auch Erfolge und Errungenschaften) deutlicher wahrzunehmen,
  • dem Leben einen Sinn zu geben,
  • Beziehungen aktiv und konstruktiv zu gestalten sowie
  • das zu jedem Veränderungsprozess gehörige Umdenken anzuregen.

Positive Psychologie und Lebenskarten

Der Weg in ein gesundes erwachsenes Leben

BLOCKADEN LÖSEN

und negative Gedanken loslassen

ACHTSAMKEIT VERBESSERN

und auf eigene Bedürfnisse hören

SELBSTWERTGEFÜHL STÄRKEN

und selbstbewusster werden

EMOTIONEN LERNEN

In Kontakt zu den eigenen Emotionen treten

Seligmann nennt in diesem Zusammenhang fünf Dimensionen, deren Aktivierung und Verstärkung seiner Meinung nach das Wohlbefinden steigern und letztendlich zu einem erfüllten Leben führen: positive Emotionen, Engagement, Beziehungen, Sinn und Bedeutung sowie Erfolg. Die entwickelten Interventionen der Positiven Psychologie sollen genau diese Dimensionen ansprechen und positiv verstärken. Auf diese Weise wird Wohlbefinden im positivpsycholgischen Sinne erlernt.

Einige grundlegende Ansätze innerhalb des Konzepts der Positiven Psychologie finden sich auch in der Arbeit mit den Lebenskarten. Sie eignen sich für die Ressourcenfindung im Rahmen der Positiven Psychologie.



Schritt für Schritt zu mehr Lebensfreude



Alle Lebenskarten Sets können die Positive Psychologie unterstützen. 

Du entscheidest, welche Themen für dich gerade wichtig sind und worauf du deinen Fokus legen möchtest.

Die Geschichte hinter den Lebenskarten

Die Idee zu den Lebenskarten kam mir, als ich selbst sie am meisten brauchte. Eines Tages während einer sehr schweren Lebensphase nahm ich mir eine Handvoll bunte Stifte und fing einfach damit an. Schon während ich an den ersten Lebenskarten arbeitete, bemerkte ich etwas Wunderbares: Die Lebenskarten halfen mir dabei, mir selbst zu helfen …

Lebenskarten als Geschenk
Mach anderen eine Freude mit den Lebenskarten

Was gibt es Schöneres, als Freude zu verschenken? Mehr als 200 positive Gedanken und Impulse bringen Positivität in den Alltag, helfen bei Veränderungsprozessen oder sagen einfach nur mit jeder Karte aufs neue: Ich hab Dich gern.

Welches Kartenset passt zu dir?

Lerne die drei Lebenskarten Serien kennen.

Jetzt erhältlich
LEBENSKARTEN für Kinder

Lebenskarten für Kinder sind seit dem 3. Mai erhältlich. 

Viele Grundsteine für ein fröhliches und selbstbestimmtes Leben werden in jungen Jahren gelegt. Wichtige Fähigkeiten, die schon im Kindesalter erlernt werden, helfen im Erwachsenenleben dabei, mit schwierigen Situationen umzugehen. Die bunten Lebenskarten sollen Kindern Mut machen und heitere Impulse geben, damit sie den Herausforderungen ihres jungen Lebens positiv und selbstbewusst begegnen können. 

>
0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Gutschein Code einlösen